Feinstaub.ch

Mein Beitrag

Jede und jeder kann einen Beitrag zu sauberer Luft leisten.

Private Haushalte in der Schweiz stellen eine beträchtliche Quelle für Luftschadstoffe dar. Deshalb ist es sinnvoll, dass sich alle für die Qualitätsverbesserung unserer Luft einsetzen.

shutterstock 230068222 small

Folgende Verhaltensempfehlungen tragen zu besserer Luftqualität bei:

  • Zu Fuss gehen, Velo fahren oder öffentliche Verkehrsmittel benutzen und unnötige Fahrten mit dem PW vermeiden.
  • Kein Dieselfahrzeug ohne Partikelfilter fahren.
  • Auf Cheminée und Schwedenofen in Smogperioden als Zweitheizung verzichten, kein Feuer im Freien entfachen.
  • Emissionsarmer und fachgerechter Betrieb von Holzfeuerungen (siehe auch Feuern mit Holz).

Um die Feinstaubbelastung auch in Innenräumen niedrig zu halten, sind folgende Verhaltensweisen empfohlen:

  • Nicht rauchen.
  • Dampfabzug einschalten beim Kochen.
  • Kurz und kräftig lüften (in Häusern an stark befahrenen Strassen das Lüften während der Stosszeiten vermeiden).

Weitere umfangreiche persönliche Massnahmen zur Verbesserung der Luftqualität finden Sie auf der Seite des BAFU.